Ich bin Jana, besitze einen wundervollen Quarter Horse Wallach und einen etwas dickköpfigen Labrador.

Durch diese beiden Vierbeiner bin ich vor zwei Jahren zu dem Hobby gekommen, Leder zu verarbeiten. Die Auswahl auf dem Markt ist zwar groß, aber trotzdem hatte ich so meine eigenen Ideen im Kopf.

So entstanden die ersten beiden Kopfstücke, ein Halsband für den Hund, zwei Paar Chaps und Handtaschen. Mit der Zeit, mit viel Übung und wertvollen Ratschlägen von lieben Menschen, die diese Leidenschaft teilen, wurden meine Werke immer besser.

Irgendwann kam dann die Entscheidung ein Paar der ursprünglich für mich gefertigten Chaps zu verkaufen.

Das war der Grundstein für MainLeder. Eigentlich wollte ich ja nur diese einen Chaps verkaufen. Die Nachfrage war aber plötzlich so groß, dass recht bald die Entscheidung fiel, das Ganze im Nebenberuf gewerblich anzugehen. 

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Jessi und Mario von MAKO SPURS bedanken, die mich gerade am Anfang mit Ratschlägen unterstützt haben.